Yogaweite macht Baby-Pause.

Die zentralen Elemente des Yoga sind Bewegung, Atmung, Entspannung und Konzentration. Durch sie finden wir wieder innere Ruhe und Balance. Du erfährst durch Asanas (Körperübungen), dass Muskeln, Gelenke und die Wirbelsäule gekräftigt werden. Durch bewusste Atmung wird zudem die Atemqualität verbessert und es werden Spannungen und seelische Blockaden aufgelöst. Mit bewährten Yoga-Übungen befreien wir uns vom Alltags-Stress und aktivieren wieder neue Energie und Lebenskraft. Im bewussten Umgehen mit unserem Körper, im achtsamen Üben und Wahrnehmen finden wir wieder zurück zur eigenen Mitte. Das ist das Ziel von Yoga.

Entdecke die Yogaweite, denn es hilft ...

  • ... deinen Körper feiner zu spüren und Körperbewusstsein aufzubauen
  • ... dich von schädlichen Bewegungsmustern zu lösen
  • ... Rückenprobleme zu verbessern
  • ... eigene Grenzen besser wahrzunehmen und respektieren zu lernen
  • ... Anspannungen und Schmerzen zu lösen
  • ... achtsamer mit dir umzugehen
  • ... den Atem zu vertiefen
  • ... dich zu entspannen und Stress abzubauen und
  • ... innere Ruhe zu finden.